Anwalt für Gaststättenrecht

Hamburg. Niedersachsen. Bundesweit.

Anwalt Gewerberecht mit Schwerpunkt Gaststättenrecht Hamburg

Wurde Ihnen die Ausübung Ihres Gewerbes mit der Begründung einer persönlichen Unzuverlässigkeit angedroht oder im schlimmsten Falle untersagt, ist eine schnelle Reaktion unverzichtbar. Um Ihre berufliche Existenz zu schützen, erarbeiten wir gemeinsam eine Vorgehensweise und leiten die erforderlichen rechtlichen Schritte ein. Bei Vorbereitung und Ausbübung von Gewerben stellen sich für Gewerbetreibende vielfältige gewerberechtliche  Themen. Hier ist es wichtig, gewerberechtliche Anforderungen zu erkennen und umzusetzen sowie Fehler zu vermeiden. Ebenso evident wichtig ist die rasche, offene und zielorientierte Kommunikation mit Behörden. Als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Verwaltungsrecht berate ich Sie gerne im Gewerberecht wobei mein Schwerpunkt auf dem Gaststättenrecht liegt.

Gaststättenrecht: Ihr Partner in rechtlichen Angelegenheiten

Als Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht verstehe ich die Komplexität, mit der Gewerbetreibende im Gaststättenbereich konfrontiert werden. Das Gaststättenrecht ist ein zentraler Bereich, der nicht nur unternehmerisches Können erfordert, sondern auch eine tiefgreifende Kenntnis der rechtlichen Bestimmungen. Von Lizenzierungen bis hin zur Einhaltung von Vorschriften – ich stehe an Ihrer Seite, um sicherzustellen, dass Ihr Geschäft reibungslos läuft und rechtlichen Herausforderungen standhält.

1. Schutz Ihrer beruflichen Existenz

Die Bedrohung oder gar die Untersagung der Gewerbeausübung wegen persönlicher Unzuverlässigkeit ist eine ernste Angelegenheit, die eine umgehende Reaktion erfordert. Gemeinsam entwickeln wir eine Strategie, um Ihre berufliche Existenz zu schützen. Die Einleitung der erforderlichen rechtlichen Schritte wird mit Sorgfalt und Effizienz durchgeführt, um Ihre Interessen bestmöglich zu vertreten.

2. Gewerberechtliche Anforderungen und Fehlervermeidung

Die Vorbereitung und Ausübung von Gewerben, insbesondere im Gaststättenbereich, unterliegt zahlreichen gesetzlichen Anforderungen. Es ist von grundlegender Bedeutung, diese Anforderungen zu erkennen und korrekt umzusetzen, um mögliche Fehler zu vermeiden. Meine Beratung zielt darauf ab, Sie durch den Dschungel der Vorschriften zu führen, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

3. Kommunikation mit Behörden

Eine effektive Kommunikation mit den Behörden ist entscheidend für den Erfolg Ihres Gaststättenbetriebs. Ich stehe Ihnen zur Seite, um eine schnelle, offene und zielorientierte Kommunikation mit den zuständigen Stellen zu gewährleisten. Meine langjährige Erfahrung im Umgang mit Behörden ermöglicht es mir, Ihre Anliegen effizient und rechtlich fundiert zu vertreten.

4. Rechtliche Beratung im Gaststättenrecht

Als Spezialist im Verwaltungsrecht biete ich maßgeschneiderte Beratung im Bereich des Gaststättenrechts an. Von der Beantragung von Gaststättenerlaubnissen bis hin zur Lösung komplexer rechtlicher Probleme stehe ich Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. Mein Ziel ist es, Ihnen die notwendige Rechtssicherheit zu verschaffen und Ihre unternehmerischen Ziele zu unterstützen.

Ihr Partner in rechtlichen Angelegenheiten

Meine Leidenschaft und Expertise im Verwaltungsrecht, insbesondere im Gaststättenrecht, machen mich zu einem zuverlässigen Partner für Ihr Unternehmen. Gemeinsam werden wir Lösungen erarbeiten, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und Ihr Geschäft erfolgreich voranbringen.

Wenn Sie rechtliche Unterstützung im Gaststättenrecht benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich für eine umfassende Beratung und maßgeschneiderte Lösungen für Ihre rechtlichen Anliegen im Gaststättenbereich.

Beiträge zum Thema

agni-b-bczrpU9n8f4-unsplash-640x412 Rechtsanwalt Gaststättenrecht

Wenn ein Strohmannverhältnis vorliegt, kann die Behörde eine Untersagungsverfügung gegen den Strohmann und den Hintermann aussprechen. Ein Vorgehen dagegen im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes hat bei Vorliegen der hier dargestellten Voraussetzungen seitens der Behörde in der Regel wenig Aussicht auf Erfolg. Denn liegen die Voraussetzungen vor, liegt das Kind bereits im Brunnen. Es besteht ein

Artikel lesen
kelly-sikkema-xoU52jUVUXA-unsplash-1-640x367 Rechtsanwalt Gaststättenrecht

Die Anforderungen an eine Sanierungskonzept zur Verhinderung einer Gewerbeuntersagung nach § 35 GewO sind hoch. Zudem muss das Konzept bereits in Kraft sein zum Zeitpunkt der letzten Behördenentscheidung. Im Interesse eines ordnungsgemäßen und redlichen Wirtschaftverkehrs muss von einem Gewerbetreibenden erwartet werden, dass er bei anhaltender wirtschaftlicher Leistungsunfähigkeit unabhängig von den Gründen seiner wirtschaftlichen Schwierigkeiten seinen

Artikel lesen
kelly-sikkema-xoU52jUVUXA-unsplash-640x367 Rechtsanwalt Gaststättenrecht

Gemäß § 35 Abs. 1 Satz 1 GewO ist die Ausübung des Gewerbes bei Vorliegen der dort genannten Voraussetzungen zu untersagen. Ein Ermessensspielraum steht der zuständigen Behörde insoweit im Grundsatz nicht zu.  Im Interesse eines ordnungsgemäßen und redlichen Wirtschaftverkehrs muss von einem Gewerbetreibenden erwartet werden, dass er bei anhaltender wirtschaftlicher Leistungsunfähigkeit unabhängig von den Gründen

Artikel lesen